Konzert der Philharmoniker:
Ein Abend voller Wunder

Der Ulmer Generalmusikdirektor  Timo Handschuh stellt sich in der Pauluskirche als Komponist geistlicher Werke vor.
Auch wenn es bis zum Jahresende noch ein bisschen hin ist:  Der Samstagabend in der nahezu vollbesetzten Pauluskirche hat schon jetzt die allerbesten Chancen, als musikalischer Höhepunkt des Jahres 2017 in die Ulmer Konzertgeschichte einzugehen. Wer ihn erleben durfte, wird ihn so schnell nicht vergessen können, denn das, was da vom Philharmonischen Orchester der Stadt Ulm, dem Motettenchor der Münsterkantorei und der Sopranistin Maria Rosendorfsky geboten wurde, war an spiritueller Intensität kaum zu überbieten....

Burkhard Schäfer, Südwestpresse


Erhabene Emotionen beim Konzert in der Ulmer Pauluskirche

Philharmoniker und Motettenchor führen in der Pauluskirche Werke von Bach und Generalmusikdirektor Handschuh auf.
Marcus Golling, Neu-Ulmer Zeitung